Potpourri, 2010
Licht-Audio-Installation
3-Kanal-Lichtorgel, Glühbirnen, Megaphon-Lautsprecher, Stahl
a durch die BewohnerInnen der Sozialbetriebe Köln
Textschnitt und Mix: Beate Engl, Tim Wolff
Dauer: 16 min 22 s
im Rahmen der Ausstellung „Wunschkonzert im Klubkiosk“ mit Brigitte Dunkel

In Anlehnung an die Entwürfe für Radio-Oratoren von Gustav Klucis aus den 1920er Jahren wird eine Skulptur bestehend aus zwei megaphonartigen Lautsprechern und einem blinkenden Lichtkreis auf dem Dach des Waagehauses der Sozialbetriebe Köln installiert. Während der Öffnungszeiten erklingt ein Potpourri aus Lieblingsliedern der BewohnerInnen von Riehl, die im Vorfeld der Ausstellung eingesammelt wurden. Sortiert und bearbeitet nach Melodie und Textinhalt lädt „Potpourri“ zum Nachmittagstanz oder einfach nur zum Zuhören ein. Der Lichtkranz im Zentrum blinkt unaufhörlich im Rhythmus der Riehler Lieblingslieder, auch dann wenn –beispielsweise nachts – die Musik nicht mehr spielt.
Die Ausstellungsansichten von „Wunschkonzert im Klubkiosk“ zeigen „Potpourri“ gemeinsam mit dem „Klubkiosk“ der Kölner Künstlerin Brigitte Dunkel. Konzept und formale Umsetzung wurden im gemeinsamen Prozess entwickelt, so dass beide künstlerischen Positionen einerseits zu einem Gesamterscheinungsbild verschmelzen und gleichzeitig als Installationen ihre Autonomie bewahren.
>Script der Songtexte des Mixes "Riehler Lieblingslieder"
Beate Engl
Beate Engl